Bujinkan Dojo Graz

Weltweit wird in den Bujinkan-Dōjō heutzutage ein System aus neun japanischen Kampfkünsten, genannt Schulen oder Traditionen gelehrt. Sechs der Schulen waren Samurai-Schulen, die anderen drei gelten als Schulen der Ninja.

Bujinkan bedeutet „Tempel des göttlichen Kriegers“ und Dojo bedeutet soviel wie „Der Ort, an dem der Weg geübt wird“.

Im Jahr 1972 fasste Hatsumi Sensei die neun Kriegskunsttraditionen in ein umfassendes System zusammen und schuf mit dem Bujinkan Dojo ein weltweit anerkanntes Kampfkunstsystem, das heute mehr als 2000 Lehrer in über 40 Ländern zählt – seit 2018 gibt es nun auch offiziell einen Verein in Graz, der diese Kampfkünste unterrichtet: Bujinkan Dojo Graz 

Trainingseinheit: Bujinkan Dojo Graz

​Training im Raiffeisen Sportpark

Der Verein Bujinkan Dojo Graz trainiert Bujinkan Budo Taijutsu – Kampfkunst der Samurai und Ninja immer montags ab 19 Uhr (Training für Frauen und Männer zwischen 16 und 60 Jahren) im Raiffeisen Sportpark.

Zukünftig sind auch Trainingseinheiten für Kinder und Jugendliche geplant. Bei Interesse lohnt sich ein Blick auf die Hompage von Bujinkan Dojo Graz bzw. Facebook oder Instagram.